News vom 09.10.2018

Schöck Bauteile GmbH setzt im Marketing-Controlling und Event-Management auf den MANAGEMENT MONITOR

Die Schöck Bauteile GmbH, ein Unternehmen der Schöck Gruppe mit Hauptsitz in Baden-Baden, ist ein führender Anbieter für zuverlässige Lösungen in der Wärme- und Schalldämmung. Das Unternehmen hat sich mit seinen wegweisenden technischen Lösungen in der Baubranche und der modernen Architekturplanung einen Namen gemacht und ist in den letzten 25 Jahren vom Hidden Champion zum Weltunternehmen herangewachsen.

Technische Produkte am Bau können nur mit einem vielschichtigen Marketingansatz vermarktet werden, sind doch die unterschiedlichsten Zielgruppen zu erreichen – vom Handelspartner über den Bauingenieur und Architekten bis hin zum ausführenden Handwerker. Die Produkte sind sehr erklärungsbedürftig, deshalb muss der Marketing Mix über unterschiedlichste Instrumente verfügen. Neben PR und klassischen Instrumenten spielt bei Schöck die Online-Präsenz eine wichtige Rolle. Digitale Medien sind perfekt, um Funktion, Montage, technische Eigenschaften, Anwendungsbeispiele, Details und Ausschreibungstexte für Interessenten und Anwender zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich bespielt das Unternehmen Schöck erfolgreich Social Media Kanäle mit Videos auf YouTube und Beiträgen in Facebook, Twitter und im eigenen Blog. Die Event-Abteilung plant und organisiert im Jahr über 200 Veranstaltungen wie Messen, Werksbesichtigungen, Kongresse, Kooperationsveranstaltungen und Workshops.

Bei diesem komplexen Marketingansatz ist es sehr wichtig, die Wirkung der Maßnahmen granular zu messen und den Kommunikationserfolg kontinuierlich zu optimieren. Die Entwicklung zentraler Key Performance Indikatoren (KPI) gibt Aufschluss über die Effizienz der unterschiedlichen Kanäle.

An dieser Stelle kam zu Beginn des Jahres 2017 der MANAGEMENT MONITOR (MM) ins Spiel. Die Aufgabenstellung war, die Marketing Planung und das Marketing-Controlling von Schöck in einem zentralen Tool zusammenzuführen und die Vielzahl von unterschiedlichen Planungs- und Controlling-Dateien endgültig abzulösen. Die Lösung des MANAGEMENT MONITOR mit dem Produkt „KAMPAGNENPLANER“ konnte die Anforderungen der Schöck GmbH erfüllen. Zusätzlich wird der „KAMPAGNENPLANER“ ergänzt um ein für den B2B-Bereich optimiertes „EVENT-MODUL“.

Der MM „KAMPAGNENPLANER“ ist zwischen den Abteilungen Marketing, Vertrieb und Controlling angesiedelt und bedient die Informationsbedürfnisse dieser Fachbereiche und der Geschäftsleitung.

Herzstück des Systems ist die Anbindung zahlreicher Datenquellen mit Kommunikations-Kennzahlen per Schnittstelle, die den automatisierten Import der KPI-Daten gewährleisten. Das macht das System äußerst komfortabel und der aktuelle Stand ist so jederzeit „on Click“ abrufbar. Zusätzlich ist selbstverständlich auch das manuelle Einpflegen von Informationen und das qualitative Bewerten von Kampagnen vorgesehen.
Aus der gesamten Datenbank werden die Reports generiert, die nach Bedarf per Filter weiter spezifiziert werden können. Mit den Ergebnissen der KPI-Analysen können unterjährig Korrekturen vorgenommen und das operative Geschäft angepasst werden.

Die Funktionen des Systems im Einzelnen:
  • Jahresplanung aller Marketingaktivitäten instrumentenübergreifend in einer Ansicht
  • Bugdetübersichten und Timings in Kalendern
  • Abbildung von Reichweiten-, Performance- und Sales-KPI
  • Analyse des Kampagnenerfolgs auf Produkt- und Themenebene
  • Festlegung zentraler Jahresthemenschwerpunkte und Zuordnung der Aktivitäten
  • Rollenbasierte Zugriffs-, Sicht- und Bearbeitungsrechte
  • Übersichten der Kampagnen und Steckbrieffunktion je Kampagne
  • Zieldefinition der einzelnen KPI mit Ampelfunktion
  • Schnittstellen zu Google Analytics, Presseinformationssystemen, ERP-System, Mailingsystem, Social Media Kanäle und Branchenportalen


Begleitet wurde die Implementierung des Systems durch die umfassende Beratung durch das Steinbeis-Team um Frau Prof. Dr. Theobald. Gegenstand der Beratung war die Konzeption der Key Performance Indikatoren (KPI) und die Datenbeschaffung. „Die KPI-Welt eines Großunternehmens wie der Schöck Bauteile GmbH mit Aktivitäten in verschiedenen Produktbereichen, Märkten, Instrumenten und Ländern ist komplex. Wir haben es geschafft, alle relevante Faktoren kanalübergreifend auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen und die Analysen aussagekräftig und zeitnah zur Verfügung zu stellen. “ sagt Frau Prof. Dr. Theobald über die intensive Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Abteilungen Marketing und Controlling.

Das zeitgleich eingeführte Event-Modul bedient die Bedürfnisse eines international tätigen Unternehmens und ist das zentrale Werkzeug zur Planung von Veranstaltungen im B2B-Bereich und in Kooperation mit Handelspartnern. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Automatisierung von Routineaufgaben im operativen Geschäft.

Die Funktionen des Event-Moduls im Einzelnen:

  • Tagesaktueller Kalender mit allen Veranstaltungen bis 3 Jahre in die Zukunft
  • Listenübersicht mit Filterfunktionen nach Veranstaltungsname, Veranstaltungsart, Ort, Länder, Datum, Verantwortlichkeiten u.a. sowie Volltextsuche
  • Userbasierte persönliche Eventliste für die operative Bearbeitung
  • Steckbriefe mit ausführlichen Informationen zu Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen mit zugeordneten Referenten und Mitarbeitern
  • Automatische Zuordnung der zuständigen Außendienstmitarbeiter zu den Events in den Verkaufsregionen
  • Notification-System mit automatisierter Benachrichtigung aller Betroffenen bei relevante Änderungen der einzelnen Events
  • Archiv für Event-Locations
  • Archivierung vergangener Events
  • Dateianhänge bei einzelnen Event
  • Integriertes Bewertungssystem
  • KPI-Auswertung und Anbindung an das Controlling-System mit direkter Datenübergabe
  • Mobiloptimierte Bedienoberfläche für die Außendienstmitarbeiter

Nach umfangreicher Entwicklung und Erprobung wurde der MANAGEMENT MONITOR „KAMPAGNENPLANER“ und das „EVENT-MODUL“ in  2018 implementiert. Bereits in der Testphase wurden Daten eingepflegt, so dass zum Start schon eine umfangreiche Datenbank im System vorhanden war.

Weitere Infos über den MANAGEMENT MONITOR KAMPAGNENPLANER finden Sie hier.

Bild: Die Projektleiterinnen bei Schöck Nina Haller und Christina Riedl